Die traditionelle Zapfanlage eignet sich ab einem Jahresvolumen von 25 Hektolitern pro Sorte. Wer weniger zapft, serviert Flaschenbier oder entscheidet sich für das 6-Liter-System von PerfectDraft.
Z

Zapfen

Mit System

Konzept

3 von 4 Gästen bevorzugen Bier
vom Fass

Edelstahl
Moderne Kegs sind aus Edelstahl gefertigt. Dies vereinfacht die Reinigung und garantiert eine einwandfreie Bierqualität.

Standardgröße
Standardmäßig sind Kegs als 30- und 50-Liter-Fässer erhältlich.

Technik
Oben ist auf dem Keg mittig der sogenannte Fitting eingeschraubt. Passend zu diesem Fitting kann ein passender Zapfkopf aufgeschoben oder eingedreht werden. Der Zapfkopf stellt die Verbindung zwischen Keg und Schankanlage her. 

Systeme
AB InBev setzt die Systeme Korb- (S-Typ) und Flachfitting (A-Typ) ein.
1 | Korbfitting: Beck’s und Haake Beck
2 | Flachfitting: Hasseröder, Franziskaner, Diebels, Löwenbräu und Spaten

Flachfitting
A-Typ: Flachfitting (Alumasc)

  • Schutzkappe abnehmen
  • Zapfkopf mit Leitungen bis zum Anschlag über den Fitting schieben
  • Hebel nach unten drücken und gegebenenfalls Absperrhahn öffnen
  • Zum Abnehmen den Hebel nach oben ziehen und gegebenenfalls Absperrhahn schließen

Korbfitting
S-Type: Korbfitting (Sankey)

  • Schutzkappe abnehmen
  • Zapfkopf in den Fitting einsetzen und durch Drehen arretieren (nicht zu fest anziehen, da sonst die Dichtung zu stark beansprucht wird)
  • Hebel des Zapfkopfes bis zum Einrasten nach unten drücken
  • Absperrventil öffnen.