Werbung

Trends

Trend 1

Werbung beginnt beim professionellen Werbeplan

Planung ist die beste Basis
Die besten Werbemaßnahmen starten mit einem durchdachten und gut ausformulierten Werbeplan. Er ist die feste Basis für alle Werbemaßnahmen, die Sie für Ihr Unternehmen durchführen. Mit einem Werbeplan behalten Sie einen guten Überblick und können Aktionen effektiv und kostensparend durchführen.

Der Werbeplan
Anstelle zusammenhangloser Promoaktionen bildet Ihr Werbeplan einen stabilen Rahmen. Er enthält die Beschreibung Ihrer Zielgruppen, Ziele, Möglichkeiten und Budgets. Hier können Sie den Schritt-für-Schritt-Plan downloaden.

» Werbeplan zum Download 

Trend 2

Werbung in Sozialen Medien verzeichnet immer mehr Erfolge

Posten und twittern
Befassen Sie sich mit Facebook, LinkedIn, Twitter, MySpace, You Tube und Flickr. Über die Sozialen Medien erreichen Sie potenzielle Neukunden auf die bequemste Weise. Und das auch noch günstig. Komplett gratis funktioniert Werbung hier mit Nachrichten und Bildern von Aktivitäten, neuen Bieren, Gerichten, Angeboten und anderen News.

Infos richtig ausgeben
Kunden sind kritisch. Und sie blicken ebenso kritisch auf Ihr Auftreten in den Sozialen Medien. Wer nur Werbung postet, kommt nicht gut an. Sinn und Zweck von Facebook und Co. ist hauptsächlich persönlicher Informationsaustausch. Schreiben Sie über das letzte Bierfest, posten Sie fröhliche Bilder und lassen Sie Ihre Kundschaft auch online am Leben in Ihrem Lokal teilhaben. 

» Erfolgsplan für Soziale Medien zum Download 


Trend 3

Mehr Website
besucher durch Suchmaschinen

Digitale Visitenkarte
Eine Website dient der wichtigen Onlinepräsenz Ihres Unternehmens. Als digitale Visitenkarte spiegelt sie die Atmosphäre des Lokals wider, sie passt zum Konzept, zum Kunden und zum Team. Und – sehr wichtig – auf einer guten Website sind die wichtigsten Informationen direkt sichtbar, etwa Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten.

SEO - Search Engine Optimisation
Viele Websites werden durch Suchmaschinen wie Google oder Yahoo gefunden. Üblicherweise gelangen die meisten Besucher auf diesem Weg auf eine Website. Deshalb versuchen viele Unternehmen, die Suchergebnisse per Search Engine Optimisation positiv zu beeinflussen und die eigene Website für bestimmt Suchbegriffe ganz nach oben ins Ranking zu bringen.

Trend 4

Mehr Aufmerksamkeit erreichen mit einer Smartphone App

Smartphones und Apps
Beinahe die Hälfte aller Mobiltelefone heute sind Smartphones (Ericsson 2013). Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang die sogenannten Applikationen, kurz: „Apps“. Auch in der Gastronomie halten die Apps Einzug – mit Infos zur Speisekarte, zu Preisen, Aktivitäten, Öffnungszeiten und vielem mehr.

Zahlreiche Möglichkeiten
Der Anwendungsbereich für Apps erweitert sich stetig. Es sind Tischreservierungen möglich, teilweise sogar die Wahl eines bestimmten Tisches. Über die App können digitale Gutscheine versendet werden, Kalendereinträge gemacht und größere Reservierungen vorgenommen werden. Entdecken auch Sie die zahlreichen Möglichkeiten der Apps.

Trend 5

Ein zufriedener Kunde ist die beste Werbung

Bitte weitersagen …
Essen und Trinken gehen Hand in Hand mit Erlebnis und Emotion. Wer sich in Ihrem Lokal wohlfühlt, erzählt anderen davon. Deshalb ist eine der besten Werbungen der zufriedene Kunde. Und eine ernstgemeinte Empfehlung ist glaubhafter und wichtiger als so mancher schicke Werbeslogan.

… oder weitertweeten
Dank neuer Technologien erreichen Ihre Kunden andere potenzielle Gäste auch via Facebook, Twitter, E-Mail und SMS. Hier wird alles geteilt: Komplimente als auch Kritik. Viele Lokale sind mittlerweile auf den Zug aufgesprungen und sind selbst im Internet mit einer Website oder in den Sozialen Medien vertreten.

» Der Schritt-für-Schritt-Guide für Werbung in der Presse  

gastronomiefuerprofis.de

Machen Sie das Beste
aus Ihrem Business
Als größter Brauereikonzern der Welt setzen wir uns für den verantwortungsbewussten Umgang
mit alkoholischen Getränken ein. Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind.